3A1D172E-QEMJ-8LNL4-78VJQ-YJ4D6-C2TKV-AMYRJ
 
 

Bookmarks

BloggerDeliciousFacebook ShareGoogle BookmarksTwitter

  Der

Schmerzhafte Rosemkranz

1.Geheimnis:., Jesus. der für uns Blut geschwitzt hat"


V: Das letzte Abendmahl ist vorbei. Judas verkauft seinen Herrn. Verrat, Trostlosigkeit,
Einsamkeit, Todesangst und zuletzt auch noch die Gottverlassenheit:
Allen inneren Jammer des Menschen teilt der Herr mit uns.
Die Unmenge unserer Sünden, drückt ihm das Herz aus den Poren, Satan
verteidigt seine Beute.
A: Liebster Jesus, im Tabernakel schlägt Dein Herz - wenn auch in
verklärtem Zustand nicht mehr leidensfähig - in Ölbergstunden wie
damals, - und Du betest mit derselben Inbrunst die Ehre des Vaters
suchend und um mich Sünder kämpfend. Schenke mir die Gnade der
Sünde besser widerstehen zu können.

V: Wir beten für alle Menschen in ihren inneren Kämpfen
A: Jesus, schenke uns Innere Heilung
V: Jesus, du hast für uns Blut geschwitzt. Dein Blut, die Annahme des
Willens des Vaters auch in schwerster Bedrängnis, ist uns zum Heil geworden.
A: Ich lasse es jetzt zu, dass Du meine Ängste anschaust und ausheilst,
alle Leiden, alle Bedrängnisse, alle psychischen und geistlichen Krankheiten.
Ich gebe alles in Deine Todesangst am Ölberg hinein.
V: Ich danke Dir, dass Du mir einen Engel schickst, der mich berührt,
ermutigt und tröstet.
A: Ich danke Dir, dass Du mich heilst und mir den Geist des Trostes gibst.


2.Geheimnis: "Jesus, der für uns gegeißelt worden ist"

 

 

 

 

V: An eine Säule festgebunden, der Kleider beraubt, aus hunderten
Wunden blutend, schlimmste Schmerzen, grausamer
als die Kreuzigung selbst - Jesus steht in seinem eigenen
Blut bis er völlig zerschlagen zusammenbricht. Maria, seine
Mutter wird das kostbare Erlöserblut mit einem Tuch auftupfen.
A: Liebster Jesus, Du hast diese furchtbare Strafe auf Dich genommen,
um die ungezählten Sünden der Unkeuschheit zu sühnen, die sich wie
ein schmutziger Strom des Lasters durch unsere Welt ergießen. Wir
wollen Sühne leisten für alle sakrilegischen Kommunionen, die infolge
dieser Sünden begangen werden.
V: Wir beten um die Tugend der Reinheit
A: Wir beten um Innere Heilung
V: Jesus, Du wurdest für uns gegeißelt. Du wurdest körperlich und
seelisch schwer verwundet.
A: Durch Dein Leiden heilst Du in mir all meine Wunden, körperliche
Wunden und meine Krankheiten, meine Ohnmacht und alles, was mir
andere Menschen zufügen, wenn sie mich ungerecht kritisieren und mir
übel nachreden.
V: Alle diese Situationen übergebe ich Dir,
A: dass Du sie, mein Herr und mein Gott, heilen kannst.


3.Geheimnis:  ... Jesus, der für uns mit Dornen gekrönt worden ist"


V: Der Leib des Heilands ist zerfleischt und zerrissen: Nun soll auch
noch sein Haupt zerstochen werden. Sie schlagen ihm mit dem Rohr auf
den Kopf und bespucken ihn.
A: Liebster Jesus, ich wünsche, dass Du als Herr aller Zeit und Ewigkeit
von allen Menschen anerkannt wirst. Du, der unsterbliche König bist im
heiligsten Altarsakrament zugegen. Keiner möge dem heiligen Messopfer
fernbleiben und die Fronleichnamsprozessionen sollen Dich verherrlichen.
 Herr, vergib in Deiner großen Barmherzigkeit jede Unehrerbietigkeit.
V: Wir beten für alle Menschen, denen Gewalt und Leid zugefügt wird
A: Wir beten um Innere Heilung.
V: Jesus, Du musstest so gedemütigt dem Pilatus gegenübertreten. Und
dennoch geschah es souverän: Du bist die Wahrheit, die unabhängig ist
von den Machthabern dieser Welt.
A: Jesus, Du kennst alle meine Abhängigkeiten. Ich übergebe Dir jetzt
meine Menschenfurcht und die täglichen kleinen Unwahrheiten.
V: Du bist stärker als jede Not, als jede Depression, als alles Selbstmitleid.
A: Du bist stärker als alles, was mich bedrängt und niederdrückt.


4.Geheimnis: "Jesus. der für uns das schwere Kreuz getragen hat''


V: Welche Stationen vom Kreuzweg des Herrn flössen mir am meisten
Mitleid ein? Wie hätte der Herr auf seinem Weg wohl mich angeschaut,
- wegen der Last meiner Sünden, die nun ER trägt?
Jesus setzt im heiligsten Altarsakrament sein Kreuztragen fort: Er trägt
das Eucharistische Kreuz. Kann es für eine glühende Liebe noch
Schmerzlicheres geben als so vernachlässigt, mit Gleichgültigkeit behandelt,
allem hintangestellt zu werden?
A: Liebster Heiland, ich bereue meine Schwachheit im Kreuztragen. Wie
schnell nehme ich meine Bereitschaft Deinen Willen zu tun, zurück,
wenn es schwer wird! Aber ohne Kreuz bin ich Dir nicht ähnlich. Mache
Du mich stark und hilf mir, wenn ich gefallen bin wieder aufzustehen.
V: Wer betet für alle, die ein schweres Kreuz zu tragen haben
A: Jesus, für mich hast Du das schwere Kreuz getragen. Aus Liebe zur
mir, aus Liebe zu jedem von uns. Hilf mir, dass ich meinen Verpflichtungen
nachkomme, dass ich annehme, was meine Aufgabe in der Familie,
in der Arbeit und in der Gesellschaft ist.
V: Jesus, Du bist den Weg bis zum Ende gegangen.
A: Heile meine Ängste vor allen Situationen, die mir schwierig erscheinen.


5. Geheimnis: Jesus, der für uns gekreuzigt worden ist"

 

 

 

 


V: Verlassen von seinen Freunden,
verlassen von Gott. Wage ich es mich
zu Maria und Johannes zu stellen und
den Blick auf das geschlachtete Lamm
zu werfen? Wie oft habe ich mir bei
meinen Sünden gedacht: "Das hat
nicht viel zu bedeuten". Jetzt sehe ich die Folge meiner Sünde, meine
Torheit und seinen Gehorsam, sein Liebe zu mir.
A: Liebster Herr Jesus, durch Deinen Opfertod hast Du der ganzen
Menschheit die Erlösung erwirkt, lass nicht zu, dass Menschen sich
dieses kostbarste aller Geschenke nicht in der Vergebung ihrer Sünden
auch aneignen. In der Mit Feier des heiligen Messopfers lass mich alle

Gnaden erwerben, die notwendig sind, die Sünde zu überwinden und
meine Seele zu retten. Ich will mich bemühen durch geistliche und
leibliche Opfer auch anderen die Gnade der Bekehrung und der
Erkenntnis zu erbitten.
V: Wir beten um die Bekehrung der Sünder, für alle Menschen, die die
gekreuzigte Liebe Gottes noch nicht erfahren haben.
A: Wir beten um Innere Heilung.
V: Jesus, ich danke Dir für Dein Kreuz. Dort, wo sich der vertikale mit
dem horizontalen Balken trifft, ist das Herz, das am meisten geliebt hat.
A: Herr, in Deinem Kreuz liegt die Kraft, die mich von allem Unheil erlöst und befreit.
V: Vom Kreuz herab hast Du Maria und Johannes eine neue Beziehung gegeben.
A: Jesus, ordne und heile Du auch alle meine Beziehungen