3A1D172E-QEMJ-8LNL4-78VJQ-YJ4D6-C2TKV-AMYRJ
 
 

Bookmarks

BloggerDeliciousFacebook ShareGoogle BookmarksTwitter

Kreuzweg der Heilung

V: Barmherzige Mutter vom Kostbaren Blut Jesu,
erbitte mir und allen für die ich jetzt bete, einen Tropfen des
kostbaren Erlöserblutes Jesu.
A: 0 Herr, lass Dein Kreuz und Deine Pein, an mir doch nicht verloren sein.


1. Station: Jesu wird zum Tode verurteilt

 

V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.
V: Mein Kind gib mir jede Situation, bei der
du einen anderen verurteilt hast, und die Situationen, bei denen du ungerecht verurteilt
worden bist, und halte dich hier an meine Gegenwart, ruhig, ohne dich
zu beklagen. Ich werde dir Kraft und Hilfe geben, um von nun an
Ungerechtigkeit und Verurteilung im Schweigen und Opfer ertragen zu können.
A: Gib mir deinen Hochmut, und ich werde dir meine Demut geben.
Zusammen werden wir uns Seite an Seite halten, zum Heil für die Seelen
und um diese Situationen auszugleichen. Wenn du in deiner Schwäche
fallen müsstest, werde ich da sein, um das zu tragen, was du nicht tragen
kannst, und meine Hand wird dich durch die Beichte wiederaufrichten,
und wir werden neu anfangen ...
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


2.Station: Unser Herr nimmt sein Kreuz auf sich

 

V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst
V: Mein Kind, gib mir deine verlorene Unschuld, alle Verletzungen und Wunden der Vergangenheit und
Gegenwart. Gib mir deine verlorene Reinheit, deine zerbrochene
Hoffnung und die zerschlagenen Träume. Gib mir deine Kreuze, und ich
werde mit Freude deine Lasten selbst auf mich nehmen.
A: Danke für alle die Male, in denen du das Kreuz getragen hast, - trotz
deiner Schwäche. Ich werde die Verletzungen deiner Vergangenheit und
deiner Gegenwart heilen. Ich werde dir deine Unschuld und deine
Reinheit zurückgeben. Ich werde in dein Herz eine neue Hoffnung legen,
und du wirst wiedergeboren werden in der Liebe, im Licht, in der Schönheit.
Deine Unschuld ersteht in meiner Auferstehung.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


3.Station: Unser Herr fällt zum ersten Mal


V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.
V: Mein Kind, gib mir deine Stürze und deine
Niederlagen, deine Entmutigungen und deine
Verlassenheit, - als du dich von mir ab gewandt
hast und du mich mit deinen Sünden
zermalmt hast, als du mein göttliches Leben in dir und in anderen
zerrieben hast. Gib mir die Rückzüge auf dich selbst und dein
Wohlgefallen an der Traurigkeit und der Melancholie.
A: Lass mich dir meine Dankbarkeit geben für jedes Mal, wenn es dir
gelungen ist, dich zu erheben und deinen Weg fortzusetzen. Erlaube mir,
dir zu danken, dass du dich demütig mit einem tiefen Bedauern des
Herzens mir zugewandt hast. Ich freue mich mit dir bei jedem neuen
Anfang auf deinem Weg zum Himmel.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


4. Station: Unser Herr Jesus begegnet seiner betrübten Mutter

 

V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst
V: Mütter und Väter, gebt mir eure Pein und euren Schmerz, wenn ihr
euren leidenden Kinder nicht beistehen könnt, wenn die Sünde und das
Böse sie euch rauben. Gebt mir eure Ohnmacht, wenn ihr seht, dass sie
sich von euch entfernen. Kinder, gebt mir eure Angst, wenn ihr den
Wegen folgen müsst, die eure Eltern nicht gänzlich verstehen und die ihr
nicht erklären könnt.
A: Stellt euch in den Blick der beständigen Liebe zwischen meiner ganz
reinen Mutter und mir selbst, und alles wird sich ordnen. Ich gebe euch
meine Mutter, damit sie eure Mutter ist. Ich zeige euch meinen Vater,
damit er euer Vater ist. ,,Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben"
(Joh.14,6). Kommt, folgt mir auf diesem Weg der Liebe.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.

 

5.Station: Simon von Cvrene hilft Jesus das Kreuz tragen


V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst
V: Mein Kind gib mir all die Weigerungen, einem anderen zu helfen,
wenn es in deiner Macht stand, es zu tun. Gib mir all die Gelegenheiten,
bei denen du die Last eines andern schwerer gemacht hast, anstatt sie zu
erleichtern; wo du dich gesträubt hast oder das Kreuz widerwillig
angenommen hast. Gib mir die Last deiner Feigheiten.
A: Ich werde mich zum Ausgleich all der Male erinnern, bei denen du
jemand anderen geholfen hast, bei denen du dir mit Freuden das Gewicht
und den Schmerz des anderen aufgeladen hast, wo du das Gewicht
meines Kreuzes mit mir geteilt hast. Ich werde dich leiten und ich werde
dir helfen, in Zukunft mehr zu tun und großzügiger zu sein, denn was du
dem anderen tust, das tust du mir.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


6.Station: Veronika wischt unserem Herrn Jesus das Gesicht ab

 

V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst
V: Mein Kind, gib mir diese Furcht vor der Meinung anderer, die dich gehindert hat, einen
Schritt nach vorne zu tun und meine Liebe vor
allen zu bezeugen, weil du zuerst daran gedacht hast, was andere über
dich denken könnten. Gib mir deine Furcht, abgeurteilt zu werden, deine
Gleichgültigkeit, deinen Mangel an Mitgefühl, deine Herzenshärte.
A: Ich werde dir schenken, unter meinem Blick zu leben und nicht unter
dem Blick der Menschen. Ich werde dir die Stärke in der Zärtlichkeit
geben, die Gesten der Liebe in Sanftheit und Takt. Ich habe so viele zu
trösten! Gib mir deinen hochmütigen Blick und die Bilder, die in dir
Unruhe erwecken. Ich werde dir meine barmherzigen Augen geben, ich
werde dein Gedächtnis und deine Phantasie reinigen. Du und ich zusammen,
werden wir meine lieben Kinder trösten.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


7.Staion: Unser Herr fällt zum zweiten Mal


V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst
V: Mein Kind, gib mir das Gewicht deiner Sünden.
Sie erdrücken dich so sehr! Du hast den Eindruck,
dass du nicht die Kraft hast aufzustehen, und sogar, wenn du dazu
gelangst, bist du zu schwach, um nicht sogleich wieder zu fallen. Du
bleibst also in der Pein, im Schmerz. Ich bin gekommen dich
aufzurichten, um diese furchtbare Last zu nehmen, die dich bis zum
Punkt der Verzweiflung niederdrückt. Gib mir einfach deine Sünden,
ihre Entsetzlichkeit ist sehr wichtig.
A: Ich komme nicht um dich zu verdammen, sondern um dich zu trösten
und dich zu lieben. Komm zu mir in der Beichte! Beunruhige dich nicht,
wenn du nicht weißt, womit du anfangen sollst. Komm zum Priester und
erkläre deine Schwierigkeiten und bitte ihn, dir zu helfen. So komm oft
zu mir, ich warte auf dich.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


8.Station: Unser Herr tröstet die weinenden Frauen

 

V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst
V: Mein Kind, gib mir all die Male, bei denen du das Gebet in deiner
Meinung und in der Meinung deiner Familie vernachlässigt hast. Wenn
du zu beten aufgehört und dir gesagt hast: "Niemand hört und erhört
meine Gebete, Gott antwortet nicht auf meine Gebete, Gott kümmert
sich weder diese Gabe unter dem Aspekt des Leidens, eines Verlustes
oder einer Pein, um mich, noch um meine Familie".
A: Gib mir all die Gebete, auf die ich nicht auf deine Weise geantwortet
habe und all die erhörten Gebete, auf die ich auf meine Weise
geantwortet habe, die du aber abgelehnt hast. All diese Gebete führen
dich zur Heiligkeit. Manchmal zeigt sich damit deine Seele wachse an

Mut, an Liebe, an Entsagung. Manchmal wird sie in Freude gehüllt sein,
in Frieden und in Glück. Es gibt kein Gebet meiner Kinder, das ich nicht
erhöre, weil ich euch liebe.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


9.Station: Unser Herr fällt ein drittes Mal


V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst
V: Mein Kind, gib mir alle Situationen, in denen du nicht mehr vorwärts
gehen kannst, denn ich verstehe wohl, was du empfindest! Ich lag hier
aus Liebe zu dir. Gib mir deine Bedrängnis und glaube an die Macht
meines Namens. Wende dich an meinen Namen: "JESUS".
A: Ich liebe dich sehr und kenne dich bei deinem Namen. Gib mir all die
nutzlosen Worte, nämlich die, welche andere verletzt haben und die dich
selbst verletzen. Ich werde auf deinen Mund das Schweigen der Liebe
legen, Segnungs- und Lob Worte. Betrachte meine Mutter, deren so
zärtliches Herz mir Mut gab, aufzustehen und weiterzugehen. Die ganze
Schöpfung sagt dir alle Tage: "Ich liebe dich und ich bin für dich weiter
gegangen!" Hier ist mein Erbe: Du bist mein Kind, ein Kind Gottes und
ein Kind meiner Mutter Maria.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus,
Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


l0.Station: Jesus wird seiner Kleider beraubt

 

V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst

V: Mein Kind, gib mir all die Güter, die ich dir beim Aufbruch gegeben
habe, mit denen du aber so viel Mühe hast, dich von ihnen los zu
machen. Gib mir deine kostbarsten Güter, und ich werde dir die wahre
Freiheit des Herzens und des Geistes geben. Gib mir all die materiellen,
intellektuellen und geistlichen Reichtümer. Biete mir alles an, was ich
dir gegeben habe, und ich werde dich dafür mit noch mehr Gnaden
überströmen. Warum hast du Furcht mein Kind! Ich bin Gott und wohl
imstande, für dich zu sorgen!
A: Gib mir deinen Mangel an Großmut, und ich werde dir meinen
ganzen Großmut geben. Ohne deinen guten Willen bin ich ohnmächtig,
denn ich brauche deine Liebe, um mir zu helfen, das Kreuz der
gekreuzigten Unschuld tragen zu helfen in denen, die dich umgeben, und
auch in dir selbst.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


l1.Station: Jesus wird ans Kreuz genagelt


V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst


V: Gib mir all deine schlechten Handlungen, deine schlechten Gewohnheiten
und deine Verirrungen. Gib mir alles, was du berührt hast,
was deinen Leib, deinen Geist, oder deine Seele beschmutzte. Ich werde
dir deinen Tastsinn reinigen und werde deine Handlungen und
Verhaltensweisen in Ordnung bringen. Ich werde dir die Wirklichkeit
der guten und schönen Dinge zeigen, die ich für dich geschaffen habe.
A: Gib mir all jene Momente, wo du dich beklagt hast, obgleich ich dir
vorschlug, mit mir am Kreuz zu bleiben aus Liebe zu den anderen. Gib
mir deine Furcht um dich und deine Furcht um die anderen. Ich werde
dir Mut geben, ein freiwilliges Opfer der Wiedergutmachung und der
Liebe zu werden. Fürchte nichts, ich bin mit dir, und schau, deine
himmlische Mutter begleitet uns.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


12.Station: Jesus stirbt am Kreuz

 

V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst
V: Mein Kind, gib mir deine Angst vor dem Leiden, und ich werde dich
in deinem Leiden begleiten und dir die Freude geben, dich mit unseren
durchbohrten Herzen zu vereinigen, mit meiner Mutter für das Heil der Welt.
A: Gib mir deine Empörung und die Furcht vor dem Tod für dich und
für die, die du liebst, denn am Kreuz habe ich den Hass und den Tod
besiegt. Gib mir deinen Angstschrei, und ich werde dir den Siegesruf
geben: "Dein Wille geschehe". Du brauchst dich nur meiner zu erinnern,
und das Leben in meiner Gegenwart wird dir gehören! Zusammen
werden wir den Sieg erringen. Ich werde immer mit dir sein.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


13.Station: Jesus ruht in den Armen seiner Mutter


V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst
V: Mein Kind, gib mir deine gekreuzigte Unschuld: Gib mir deine
Mängel an Zärtlichkeit und menschlicher Wärme, der Vergangenheit
und der Gegenwart. Ruhe dich aus und überlasse dich den Armen der
mütterlichen Liebe, die ich für dich habe. Wende dich deiner
himmlischen Mutter zu. Ihre Arme empfangen deinen Geist, deinen Leib
und deine verwundete Seele. Du bist ebenso ihr Kind wie ich selbst. Ihre
Tränen treten für dich ein. Liebe sie! Wie sehr liebt sie dich!
A: 0 Göttliche Unschuld! Triumph meiner gekreuzigten Unschuld. Gib
meinem Leib, meinem Geist und meiner Seele Gesundheit und Heilung,
Stärkung und Trost. Lege in mich den Geist des Lobes, der Anbetung
und der Danksagung.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus, Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.


14.Station: Jesus wird in das Grab gelegt

 

 

 

 


V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst
V: Ruhe hier im Schweigen. Mein Kind, gib mir alles in dir, was den
Geschmack der Einsamkeit und des Todes hat. Ich werde dir das Vertrauen
geben, den Glauben, das V erlangen nach meiner Liebe und der
brüderlichen Liebe. Du bist niemals allein, nicht einmal einen Augenblick.
A: Gib mir deine Leere und dein Nichts. Ich gebe dir meine Fülle. Gib
mir deine Tränen und deinen Kummer, ich gebe dir meinen Frieden,
meine Hoffnung und meine glorreiche Auferstehung.
V: Gekreuzigter und auferstandener Herr Jesus,
Du mein Heiland,
A: erbarme dich meiner und der ganzen Welt.