3A1D172E-QEMJ-8LNL4-78VJQ-YJ4D6-C2TKV-AMYRJ
 
 

Bookmarks

BloggerDeliciousFacebook ShareGoogle BookmarksTwitter


Heiligung
Bitte den Heiligen Geist von ganzem Herzen, dass er, der uns in die
volle Wahrheit führt, uns alle Verletzungen und Verunreinigungen der
übergebenen Bereiche offenbaren möge. Siehe Hebr 9,14; Wsh 5.19.
Oh! Heiliger Geist Du wohnst in
mir, zeige mir alle Mängel und
Makel meines Inneren, d. h.
meines Geistes, meiner Seele,
meines Gewissens, meines Unbewusstseins,
meines Unterbewusstseins,
meines Bewusstseins und
aller meiner inneren Sinne... - Bei
allem, was Gottes Geist uns an
verunreinigenden und
schmerzhaften Ereignissen und
Wunden bewusst macht und vor
Augen führt, bitte Jesus, es mit seinem Kostbaren Blut zu reinigen.
Mein Jesus, Du wohnst in meinem Herzen, erlöse mich durch Dein
heiliges, kostbares Blut von allen Sünden und deren unheilvollen
Folgen ... Reinige mich besonders von dieser mir bewusst gewordenen
Sünde... und läutere mich von allem, was dadurch angerichtet worden
ist. Im Ozean Deiner Gnade wasche ab alle Befleckung, durch Sünde
und Schuld, reinige, erlöse und heilige mich durch dein kostbares Blut.
Abba, lieber Vater "Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden".
Bevollmächtigung, Salbung, Stärkung durch Gnade
Bitte Gott, dich mit den Früchten, Allein deine Gnade genügt. Fülle mich
mit deiner Gnade Gaben und Charismen des Heiligen Geistes
auszustatten und zu erfüllen. Lk 11.13
Abba, lieber Vater "unser tägliches Brot gib uns heute ":
• Die 12 Früchte des Geistes: Fülle mich mit den Früchten des Heiligen
Geistes - mit Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte,
Langmut, Sanftmut, Treue, Bescheidenheit, Enthaltsamkeit, Keuschheit.
(Gal5,22f)
Allein deine Gnade genügt. Fülle mich mit deiner Gnade
• Die 7 Gaben des Heiligen
Geistes: Fülle mich, lieber
Vater; mit Weisheit, Einsicht,
Rat, Stärke, Erkenntnis,
Frömmigkeit und Gottesfurcht.
(Jes 11,2f)
Allein deine Gnade genügt.
Fülle mich mit deiner Gnade
• Die 3 göttlichen Tugenden:
Abba Vater, vermehre in mir
den Glauben, stärke mich in der
Hoffnung und entzünde in mir
die göttliche Liebe.
Allein deine Gnade genügt.
Fülle mich mit deiner Gnade
• Die Charismen des Heiligen
Geistes: Fülle mich mit dem
Wort der Weisheit, dem Wort
der Erkenntnis, der Gabe, die Geister zu unterscheiden, den Gaben der
Zungenrede und sie zu deuten, der Gabe der prophetischen Rede, der
Gabe der Glaubenskraft, der Gabe der Heilung, der Gabe Wunder zu tun
der Gabe des Dienens, der Gabe der Glaubensverkündigung, der Gabe
der Fürbitte ... (Röm 12,6; 1 Kor 12,8)
Allein deine Gnade genügt. Fülle mich mit deiner Gnade
Vergebung und Liebe (Joh 13,34)
Übergib dein Unterbewusstsein und das Unbewusste in dir dem dir
innewohnenden Heiligen Geist und bitte ihn, dir jene Personen vor
Augen zu führen, mit denen du unversöhnt bist oder die Vorwürfe gegen
dich haben.
Gott, Heiliger Geist, der Du in mir wohnst, ich bitte Dich flehentlich:
Zeige mir alle Menschen, die mit mir unversöhnt sind und jene, mit
denen ich unversöhnt bin, und offenbare mir, welche Ereignisse dazu
geführt haben ..

(Jene Personen und Begebenheiten, die dir dabei einfallen, stelle dir in
Gedanken genau vor, vergib ihnen im Namen Jesu Christi und bitte sie
um Vergebung. Befreie sie von allen Gebundenheiten der Unversöhntheit.
Nimm ihre Vergebung an und liebe sie. Umarme sie in Gedanken.)
Bruder I Schwester, in Jesu Namen vergib mir und setze mich durch das
Kostbare Blut Christi frei von allem, was gebunden ist und unsere
Beziehung belastet. Im Namen unseres Retters vergebe ich dir und setze
dich frei von allen Gebundenheiten. Ich liebe dich in Jesu Namen und
Kraft.
Heiliger Geist, der Du in mir eine bleibende Wohnung genommen hast,
Du Geist der Einheit, einige uns in Liebe.
Gottes Vergebung
Oh! Heiligste Dreifaltigkeit, Du wohnst in mir, "vergib uns unsere
Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigem ". Bitte gewähre mir
die Vergebung all meiner Sünden und vollkommenen Nachlass der
daraus folgenden Sündenstrafen und erfiille mich mit Deiner Gnade.
Ich vertraue auf Deine barmherzige Liehe.
Im Namen Jesu widersage ich allen Sünden, negativen Einflüssen und
Krankheiten, die sich von Generation zu Generation auf mich übertragen
haben.
Ich glaube an Jesus Christus und nehme ihn an als meinen persönlichen
Retter und als Retter der ganzen Welt.
Gottes Wort betrachten (siehe Joh 8,31; Mk 12,24)
Vater der Liebe, sprich zu mir durch die Heilige Schrift (Öffne im Gebet
die Bibel, lies einen Abschnitt des Neuen Testaments und denke darüber
nach. Lerne täglich ein Wort Gottes auswendig.)
Gespräch mit der Heiligsten Dreifaltigkeit in uns
(Lege beide Hände auf die Brust, schließe die Augen und konzentriere
dich ganz auf Gott, der in dir sein Zelt aufgeschlagen hat und sprich mit
ihm.)
Oh! Heiliger Gott, der Du in mir Wohnung genommen hast, sprich mit
mir. Rede, Herr, Dein demütiger Diener/Deine demütige Magd hört.
(siehe Joh 16,13)
Fürbittgebet
(Bete in den Anliegen, die der Heilige Geist dir ins Herz legt: Für andere
Menschen, die Kirche, die Priester, Prediger des Evangeliums, Mitarbeiter
im Reich Gottes, Kranke, Verwandte, Freunde und fiir alle, die
dich um Gebet ersucht haben.)
Danke lieber Jesus, danke lieber Vater, danke Heiliger Geist, fiir all den
Segen den ich empfangen habe ... danke liebe Mutter, ihr Engel und
Heiligen fiir eure Fürsprache ...
Danke dem Herrn fiir jede einzelne Gnade und Segnung, die du von ihm
empfangen hast; siehe 1. Thess 5,17.
Zusammengestellt von Thomas Paul
Das Persönliche Gebet gleichsam der Atem des Christen, darf
niemals vernachlässigt werden. Die Verbindung zwischen diesem
und dem liturgischen Gebet soll ebenfalls wiederentdeckt werden"
Johannes Paul II. (Ecclesia in europa)
Botschaften Jesu an Madleine (Dozule, Normandie)
"Bekehrt Euch, denn die Zeit ist nahe, da der Menschensohn
wiederkommen wird in Herrlichkeit. Buße! Buße! Es ist Zeit alle
diese Sünder zu retten, die Jesus nicht lieben. Ich bin traurig wegen
des Mangels an Glauben in der Welt. Was auch kommen mag,
beunruhigt Euch nicht! Selig ist derjenige, der sich nun vom
höchsten Gott versöhnen lässt, denn mein Vater ist nur Güte.
Wie groß auch die Sünde ist, ich werde sie vergeben.
Barmherzigkeit für den, der bereut. Ich bin das Licht der Welt.
Das Licht vertreibt die Finsternis, und die Finsternis hat es nicht
ergriffen. Möge jeder von Euch mich um die Gnade bitten, die er
von mir erwünscht. Freut Euch unaufhörlich im Herrn! Das
glorreiche Kreuz ist der auferstandene Jesus. Seid demütig,
geduldig, mildtätig, damit die Welt Euch als meine Jünger erkennt.
Mein Vater hat mich gesandt Euch zu retten und um Euch Frieden
und Freude zu bringen. Wisset, dass ich Liebe und Mitleid bin .• "